Wieso eigentlich dreist?

Wieso eigentlich nicht? Dreist sein heißt, Mut zu beweisen. Dreist sein heißt, Bewährtes zu hinterfragen um es noch besser zu machen. Dreist sein bedeutet, neue Wege zu beschreiten, um Außergewöhnliches zu vollbringen. Dreist sein bedeutet, Regeln zu brechen und einfach mal den i-Punkt wegzulassen.

Hallo wie dreist ist das denn? Genau – ziemlich dreist.

Perfektionist / Co-Founder

Alex Koller, BA

Ein detailverliebter Design-Philosoph, bei dem jede Textzeile die perfekte Länge haben muss. Er haucht jedem unserer Projekte die nötige Portion Raster-, Whitespace- und Detailliebe ein, um am Ende ein perfektes Ergebnis zu erhalten.

Alex Koller, BA
Programmierer / Co-Founder

Stefan Göllner, BA

Ein actiongeladener Webprogrammierer der mit Hilfe von Hulk, Ironman und Batman in Not geratenen Pixeln das Leben rettet. Tagsüber arbeitet er bei „dreist“. Er spricht fließend HTMLisch, CSSisch und bringt fancy Pixelkombinationen zum Rocken.

Stefan Göllner, BA
Fart Director

Shila

Die ehemalige Finanzministerin von Griechenland wurde von "dreist" eingeflogen. Sie hat den richtigen Riecher für besonders interessante Projekte und verdient sich ihren täglichen Kauknochen mit großen Hundeaugen.

dreist Shila